LOADING
PREV
NEXT
http://wtv-schwimmen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.anfaengergk-is-193.JPG
http://wtv-schwimmen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.jugendgk-is-193.JPG
http://wtv-schwimmen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.leistungsgk-is-193.JPG
http://wtv-schwimmen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.Mastersgk-is-193.jpg
http://wtv-schwimmen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.krafttraininggk-is-193.jpg

Anfängerschwimmen

Der Nachwuchs lernt bei uns neben der Wassergewöhnung und -bewältigung auch erste technische Fertigkeiten. Hier bestreiten die Kleinen auch ihre ersten Wettkämpfe

Jugend

Regelmäßig werden Veranstaltungen für die Jugend geplant, die den Zusammenhalt und die Gruppe stärken sollen!

Leistungsmannschaft

Die Leistungsmannschaft hat eine Stärke von 20 Schwimmern, die zwischen 13 und 20 Jahren alt sind. Dabei sind sie zahlreich auf Bezirks-, aber auch auf Landesmeisterschaften vertreten.

Masters

In der Mastersmannschaft gehen Schwimmer der Altersklasse 20 bis zur AK 60 an den Start. Dabei schwimmen "alte Hasen" mit jahrzehntelanger Erfahrung zusammen mit Neueinsteigern und ergänzen sich hervorragend.

Krafttraining

Zum gezielten Kraftaufbau für das Schwimmen bieten wir auch ein Krafttraining an. Sowohl für die Jüngeren - dort in spielerischer Form -, als auch für die Leistungsmannschaft.

Erfolgreicher Test der heimischen Schwimmer auf der 50-Meter-Bahn

 In Warendorf starteten 6 Schwimmer des WTV auf der Jagd nach den Qualifikationszeiten für die Bezirksmeisterschaften im Juli. Leider konnten  zwei weitere Schwimmer krankheitsbedingt nicht teilnehmen.

Die jüngste Schwimmerin, Sophie Buhl (06), war mit einer Silbermedaille auch gleichzeitig die erfolgreichste Schwimmerin. Über 50 m Freistil schlug sie nach nur 36,92 Sekunden an.

Die zweite Medaille, in Bronze, sicherte sich Kevin Pülke (95) über 200 m Freistil in 2:15,39 Minuten.

Celine Poppe und Kevin Pülke waren es auch, die sich deutlich für die Bezirksmeisterschaften qualifizierten. Den anderen fehlen teilweise nur wenige zehntel Sekunden, welches angesichts der Zeit bis zu den Meisterschaften problemlos zu erzielen sein dürfte.